Kreditkarte für USA-Urlaub: Ja, aber welche?

Kreditkarte für USA-Urlaub: Reisen Sie bitte nicht ohne!

Eine Reise in die USA ist ein Traum vieler. Wichtig ist es im Vorfeld auch, an die Zahlungsmöglichkeiten im Land zu denken.

Die Antwort gleich vorweg: Eine Kreditkarte für den USA Urlaub ist ein Muss. Ohne eine solche Plastikkarte riskieren Sie nicht nur unnötige Gebühren, sondern weit mehr.

Die Kreditkarte für Urlaub in den USA wird bereits bei der Einreise in die USA benötigt. Das Einchecken in Hotels ist ohne eine solche Kreditkarte nahezu unmöglich, und nur bei kleinen Motels möglich, die teilweise Bargeld akzeptieren. Die großen Hotels und Hotelketten verlangen jedoch grundsätzlich eine Kreditkarte.

Bezahlen ohne Kreditkarte für den USA Urlaub nur bis 20 Dollar möglich

Wer in die USA fliegt, und dort für kürzere oder längere Zeit bleiben möchte, der kommt an einer Kreditkarte nicht vorbei. Bereits ab einem Betrag von 20 Dollar ist das Bezahlen mit Bargeld in den USA nicht nur unüblich, sondern schlimmstenfalls sogar gar nicht möglich.

Die Kreditkarte für den USA Urlaub gilt dort gleichzeitig als Zeichen der Kreditwürdigkeit einer Person. Das heißt: Wer in einen Laden oder ein Restaurant geht, und dort mit Bargeld einen höheren Betrag bezahlen möchte, wird schon mal schief angesehen.

Kreditkarte für USA-Urlaub: Ohne werden Sie vermutlich keinen Mietwagen bekommen

Auch für das Mieten eines Mietwagens in den USA wird eine Kreditkarte benötigt. Diese muss oftmals bereits beim Buchen vorgelegt werden, um die Kreditwürdigkeit zu bestätigen – spätestens aber bei der geforderten Kaution vor Ort ist die Kreditkarte dann Pflicht, wie auch unser USA-Korrrespondent und langjähriger USA-Reiseleiter Oliver Tappe im Interview bestätigt.

Werbung:


Wird hingegen nur der Ausweis mit Bargeld vorgelegt, ist im „worst case“ gar kein Buchen eines Mietautos in den USA möglich.

Die beste Kreditkarte für den USA Urlaub

Eine wichtige Frage für Reisende ist die Frage nach der richtigen Kreditkarte für den USA-Urlaub. Die passende Kreditkarte für Urlaub in den USA ist immer von der persönlichen Lebenssituation des Reisenden abhängig. Jeder kann unter der Vielzahl von angebotenen Kreditkarten die wählen, die am besten zu ihm passt.

DKB-Karte für junge Menschen

Für junge Menschen, die keine Versicherungen zu ihrer Kreditkarte benötigen, und die nur ein schmales Budget haben, ist die DKB-Visa-Karte am besten geeignet. Diese Kreditkarte ist ohne Jahresgebühr zu haben, und die Gebühren für das Geld abheben werden im Nachhinein erstattet.

DKB 2

Number26 als Prepaid-Kreditkarte zusätzlich

Für das Bezahlen in den USA sollte jedoch eine zweite Kreditkarte, beispielsweise eine Prepaid Kreditkarte genutzt werden. Die beste Prepaid Kreditkarte für USA Urlaub ist unserer Ansicht nach die Kreditkarte, die es zum Number26 Girokonto, dem Girokonto für Smartphone-Nutzer, dazugibt. Diese Kreditkarte kostet keine Jahresgebühr, und sowohl Geld abheben wie das Bezahlen mit der Kreditkarte ist kostenfrei.

Number 26 nimmt als Prepaid-Kreditkarte einen besonderen Platz ein in unserem Kreditkarte-USA-Test

Wer jedoch einen Mietwagen in den USA mieten möchte, sollte auf eine Kreditkarte wie die DKB-Visa-Karte zurückgreifen, was eine Kombination beider Kreditkarte am sinnvollsten macht.

Germanwings Gold Card für Familien, Vielreisende & Geschäftsleute

Für Familien, Vielreisende & Geschäftsleute bietet sich die Germanwings Gold Card als beste Kreditkarte für den USA Urlaub an. Diese beinhaltet mehrere wichtige Optionen wie eine Reiserücktrittsversicherung, ein Versicherung für den Mietwagen und eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Germanwings Gold

Dazu kommen Bonusmeilen und ein Vielfliegerprogramm. Diese Kreditkarte ist jedoch nur im 1. Jahr ohne Jahresgebühr, ab dem 2. Jahr kostet sie jährlich 69 Euro.

 

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Rating: 5.0, from 1 vote.
Please wait...