Reisechecks USA

Viele Jahre lang war es üblich, bei einer Reise nach Übersee Reisechecks in die USA mitzunehmen, um statt viel Bargeld mit sich zu herumzutragen, diese dort einlösen zu können. Doch das Reisechecks USA einlösen ist längst nicht mehr so einfach, wie es früher der Fall war.

Während es in früheren Jahren viele Akzeptanzstellen für solche Schecks gab, hat sich dies geändert. USA-Reisende merken dies oft erst zu spät, wenn sie zwar genügend Reisechecks USA mitnehmen, aber diese am Ende gar nicht einlösen können.

Andere Zahlungsmittel sind deshalb erforderlich, um bei Urlaub oder dem Auslandsaufenthalt in den USA auch immer flüssig sein, und bezahlen zu können.

Auf andere Zahlungsmittel statt Reisechecks für USA wechseln

Neben Reisechecks gibt es drei weitere Zahlungsmittel, die auf Urlaubsreisen mitgenommen werden. Dies ist zum einen das Bargeld, dies ist die EC-Karte, und die immer beliebter werdende Kreditkarte.

Bargeld mag zwar in dem einen oder anderen Land durchaus seine Vorteile haben, doch wie Reisechecks USA ist auch das Bezahlen mit Bargeld in den USA immer schwieriger geworden. Der Grund hierfür: Bargeld hat dort immer weniger Relevanz im täglichen Zahlungsverkehr. Wer Beträge über 20 Dollar mit Bargeld bezahlen möchte, der wird nicht nur schräg angeschaut, sondern auch als nicht kreditwürdig betrachtet.

Werbung:


Das heißt: so ganz glücklich wird ein USA-Reisender, der nur Bargeld in der Tasche hat, sicher nicht. Außerdem kann mit Bargeld nicht in den seriösen Hotels und Motels des Landes eingecheckt werden, da zur Authentifizierung und zur Absicherung der Zahlungsfähigkeit bereits beim Einchecken eine Kreditkarte vorgelegt werden muss.

Reisechecks: USA-Reisen bezahlt man heutzutage nicht mehr mit Reisechecks, sondern z.B. mit Kreditkarte

EC-Karten, die in Deutschland nach wie vor gang und gäbe sind, wären innerhalb Europas eine Alternative zu den Zahlungsmitteln Reisechecks und Bargeld. Doch dies gilt nicht für die USA. Wie bei den Reisechecks USA gibt es auch mit den EC-Karten das Problem, dass es zu wenige Akzeptanzstellen dafür gibt. Zwar kann hie und da mit der EC-Karte bezahlt werden.

Aber wer sich als USA-Reisender auf das Bezahlen und Geld abheben mit der EC-Karte verlässt, selbst wenn diese für die USA freigeschaltet wurde. Der merkt meist sehr schnell, dass er sich im Vorfeld vertan hat, und mit seiner EC-Karte genauso weit kommt, wie mit den Reisechecks USA gleich überhaupt nicht weit.

Und dann steht der Urlauber plötzlich da, hat kein Geld, kann sein Hotel nicht bezahlen, und sich auch nicht mit Lebensmitteln versorgen, weil die Karte, die er hat, nicht akzeptiert wird. Ganz egal, wie viel Geld darauf ist, bzw. wie hoch der Verfügungsrahmen dafür auch sein sollte.

Mit der Kreditkarte reisen statt Reisechecks für die USA

Reisechecks sind für die USA-Reise längst keine Lösung mehr als Zahlungsmittel, da deren Zahlungsfähigkeit inzwischen sehr begrenzt ist. Das Gleiche gilt für EC-Karten, die oftmals nicht, oder nicht mehr zum Bezahlen angenommen werden.

Auch Bargeld stellt für Reisechecks USA keine wirkliche Alternative dar, da das Bezahlen mit Bargeld immer unbeliebter geworden ist. Und es bereits beim Einchecken ins Hotel Probleme gibt, wenn man mit Bargeld bezahlen möchte, und keine Kreditkarte vorlegen kann.

Deshalb ist die Kreditkarte DAS Zahlungsmittel schlechthin für die Reise und den Aufenthalt in den USA. Mit der Kreditkarte kann in den USA in seriösen Geschäften, Hotels, Bars, Restaurants, Kinos und Co. überall gezahlt werden, da sie längst zum gängigen Zahlungsmittel geworden ist.

Reisechecks für die USA sind nicht mehr zeitgemäß inzwischen.

Anders als bei den Reisechecks gibt es für Kreditkarte in den USA an jeder Ecke Akzeptanzstellen. Zudem ist das Einchecken ins Hotel bei Vorlegen einer Kreditkarte eine einfache Sache, da allein durch die Karte selbst die Kreditwürdigkeit bestätigt ist.

Dabei ist es nicht eine einzige Kreditkarte, die akzeptiert wird, sondern die Zahl der möglichen Kreditkarten und Kartenarten ist auch in Deutschland immer mehr angewachsen in den vergangenen Jahren. Für jede Zielgruppe gibt es die passende Kreditkarte, je nach Vorlieben, Budget, und dem, was mit der Kreditkarte gemacht werden soll.

Die passenden Kreditkarten für die USA-Reise

Jeder kann die für sich passende Kreditkarte finden. Egal ob Kreditkarte für Angestellte mit einem normalen Einkommen, besser Verdienende, die sich eine Goldkarte leisten wollen, Selbständige, die eine Geschäftskreditkarte nutzen. Oder Verbraucher, die all das nicht wollen, sondern lieber auf eine Prepaid-Kreditkarte, eine Kreditkarte auf Guthabenbasis, setzen.

Mit der DKB Visa Kreditkarte in die USA reisen

DKB Kreditkarte: Unser 2. Platz für die Kreditkarte-USA-Wahl

Für Studenten, die in die USA reisen wollen, oder dort einen Studien-Aufenthalt planen, empfehlen wir die DKB Visa Kreditkarte. Die Vorteile dieser Kreditkarte sprechen für sich. Bei ihr fällt keine Jahresgebühr an, dazu wird die anfallende Gebühr für das Abheben von Bargeld am Geldautomaten komplett erstattet.

Dazu gibt es bei dieser Kreditkarte sogar eine Verzinsung des Guthabens, was einen weiteren Vorteil der DKB Visa Kreditkarte darstellt, nicht nur für Studenten. Auch das kontaktlose Bezahlen ist mit der Visa Kreditkarte der DKB möglich.

Keine Auslandseinsatzgebühr bei der Germanwings Gold Card

Germanwings Gold

Die Germanwings Gold Card legen wir besonders Vielreisenden, Familien und auch Geschäftsleuten ans Herz. Die Germanwings Gold Card kostet im ersten Jahr keine Jahresgebühr. Dazu wird bei dieser Kreditkarte, anders als bei vielen anderen Kreditkarten, keine Auslandseinsatzgebühr fällig. Das heißt: beim Abheben und Bezahlen in den USA müssen keine Gebühren bezahlt werden, die bei anderen Kreditkarte teilweise bei bis zu zwei Prozent liegen.

Zur Germanwings Gold Card gibt es eine Zusatzversicherung, die inklusive ist, zudem gibt es Meilen beim Bezahlen mit dieser Kreditkarte. Wird zudem der Flug in die USA mit der Germanwings Gold Card gebucht und bezahlt, gibt es sogar doppelt so viele Meilen.

Zum Reisen und Bezahlen in den USA gehört eine Kreditkarte. Anders geht es nicht. Auf unserem Portal finden Sie Informationen rund um die passenden Kreditkarten für ihre Reise in die USA und zahlreiche andere Reisen.

 

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Rating: 5.0, from 1 vote.
Please wait...